Biographie

Foto: Eva Asaad

Geboren am 9. Oktober 1964 in Villach,
Vater einer Tochter (geb. 1998)
Studium der Anglistik und Medienkommunikation (Diplom 2002)
Lebt als freischaffender Autor in Wernberg

Veröffentlichungen:
  • „Mirós Mädchen“; Erzählungen; 2016; Edition Meerauge; Klagenfurt
  • „Der Schnarchesel/Osel smrcac“; Zweisprachiges Kinderbuch (Deutsch/Slownisch); 2016,
    Drava Verlag, Klagenfurt
  • „Die Farbe des Schmerzes“, Roman, (304 Seiten), März 2013; Edition Meerauge; Klagenfurt
  • „Zuggeflüster“, Erzählungen, 2011, Edition Meerauge, Klagenfurt
  • „Zala“; Theaterbuch in Deutsch/Slowenisch; 2011, Edition Meerauge; Klagenfurt
  • „best of worst“ – Die Nacht der schlechten Texte, Edition Meerauge, Klagenfurt, 2010 (als Herausgeber)
  • „Willst Du wirklich schon abreisen“ und „Der Brief“, In: Europa Erlesen – Alpe-Adria, 2008, Wieser Verlag
  • „Das dritte Moor“, Roman (490 Seiten); 2006, Wieser Verlag, Klagenfurt
Theaterstücke/Drehbücher:
  • 2016: „Ödland“; Drehbuch; Kurzfilm
  • 2015: „Das Elfenbeinfass“; Drehbuch; Kurzfilm; Internationales Filmfestival K3
  • 2009/ 2010: „ZALA“, Drama in sieben Bildern/ Drama v sedmih slikah, gemeinsame Autorenschaft mit Simone Schönett, Auftragswerk für das zweisprachige teatr trotamora unter der Regie von Marjan Stikar
  • 2007: „Hinter tausend Stäben“, Kurztheatertext für Konse/ Schauspiel Klagenfurt
  • 2004: „Innere Liebe“, Drehbuch, Förderpreis des Carl Mayer Drehbuchwettbewerbes der Diagonale; gemeinsame Autorenschaft mit Simone Schönett
Weitere Veröffentlichungen/ Anthologien (Auswahl):
  • 2014: „Eine üble Zeit“; In: „die Anstalten“, Zeitschrift für Literatur und Poetik; Nr. 4
  • 2013: „Maja Vukoje“; Textbeitrag zu einem Gemälde; In: „fokus sammlung 04“; Museum Moderner Kunst Kärnten
Preise/Stipendien:
  • 2016/17: Projektstipendium des österreichischen Bundeskanzleramts/Abteilung Kunst und Kultur für die Arbeit am Roman „Das Melonenfeld“
  • 2014: Stadtwerke „Lyrikpreis“
  • 2012: Erster Preis des Kärntner Schriftstellerverbandes für die Erzählung „Der Tag, an dem ein Toter nachts spazieren ging“
  • 2007: Literaturstipendium des Landes Kärnten
  • 2006: Autorenpreis des Österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur für hervorragende österreichische Romandebuts: „Das dritte Moor“
  • 2004: Carl-Mayer-Drehbuchförderpreis der Diagonale Graz für das Drehbuch „Innere Liebe“
  • 2001: Erster Preis des Club Carinthia für die Erzählung „Der Letzte“

Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.